Ablauf der Rückabwicklung:

Im Folgenden möchten wir Ihnen anhand eines (typisierten) Ablaufs der Rückabwicklung unseren Workflow erläutern.

Selektion | Identifikation

Zunächst sind die in Betracht kommenden Altersvorsorgeprodukte bei den VN zu identifizieren. Das sind alle Altersvorsorgeprodukte, die zwischen dem 01.07.1994 und dem 31.12.2007 abgeschlossen wurden (eingezahlte Beiträge mind. 5.000€). Weiter ist erforderlich, dass der VN über eine Rechtsschutzversicherung verfügt.

Wir haben uns für die Rückabwicklungen ausschließlich mit RSV entschieden. Nur so können wir Sie als Versicherungsmakler vor großen Haftungsrisiken und Ihren Kunden vor großen finanziellen Risiken schützen. Es gibt andere Anbieter, die dies anders sehen. Weitere wichtige Details zu diesem Thema erhalten Sie nach der Registrierung als Vertriebspartner der MOTION8 im FAQ- und Downloadbereich unseres Maklerservice-Portals.

Zur Info: Sie können Ihre Kunden auch jetzt noch RS versichern! Es gibt aktuell 11 Versicherer, die vollumfänglichen Schutz für eine Rückabwicklung bieten. Auch diese Infos finden Sie nach Ihrer Registrierung im Maklerservice-Portal.

Für die Selektion bzw. Identifikation kommen mehrere Kanäle in Betracht.

  1. Kenntnis des Kundenportfolios: Soweit Sie die Portfolien Ihrer Kunden kennen, können Sie gezielt die Verträge identifizieren, die grundsätzlich für eine Rückabwicklung in Betracht kommen. Hierbei ist darauf zu achten, dass die Interessen des VN im Mittelpunkt stehen und nur die Altersvorsorgeprodukte identifiziert werden, die entweder wirtschaftlich unrentabel sind oder die aus anderen Gründen nicht mehr in das Portfolio des VN passen.
  1. EDV-gestützte Analyse: Soweit Sie über die Möglichkeit einer EDV-gestützten Analyse Ihres Bestandes verfügen, ist diese zu empfehlen. Hierdurch wird gewährleistet, dass Sie nur die VN ansprechen, die über ein entsprechendes Produkt verfügen. Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit, anonymisierte Datenbestände zu analysieren. Je nach übermittelter Datenlage können wir Ihnen auch bereits erste Indikationen für die Höhe der Forderung des VN bereitstellen.
  1. Aufnahme in die tägliche Routine: Jedes Gespräch mit Ihren Kunden können Sie nutzen, um zu erfragen, ob in Betracht kommende Produkte vorhanden sind. Hierbei sei der Hinweis erlaubt, dass viele VN insbesondere „Altbestände“ nicht zuverlässig mit Beginn des Maklerauftrages mitgeteilt haben.

Vertrieb

Nach der Identifikation und Selektion der in Betracht kommenden Verträge beginnt der Vertrieb. Hier können Sie nun Kundengespräche führen und die für eine erfolgreiche Rückabwicklung erforderlichen Dokumente (Pflichtdokument: Police | optional nötige Dokumente: AVB und VI) und Informationen (Angaben zur Rechtsschutzversicherung, Rückkaufswert) einholen. Neben den für die inhaltliche Bearbeitung erforderlichen Informationen und Unterlagen sind durch den VN noch eine Dienstleistungsvereinbarung mit der MOTION8 sowie eine Rechtsanwaltsvollmacht zu unterzeichnen.

Vertrieb auf dem Silbertablett? Alles aus einer Hand! Unsere Vertriebspartner erhalten jede Menge kostenfreie Vertriebsunterstützungen in form von Rechnern, Dokumenten, Leitfäden, Erfassungsbögen, Videotutorials, Anleitungen und Webinaren. Nutzen Sie unser umfangreiches und kostenfreies Vertriebsunterstützung-Portfolio und profitieren Sie  von einem effizienten und effektiven Vertrieb.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen auch noch weitere sehr attraktive Vertriebsturbos an, um Sie und Ihr Unternehmen ins nächste „Umsatzlevel“ zu pushen.

Sollten Sie Fragen haben, kommen Sie gern auf unseren Maklerservice zu.

LifeX

Nach der erfolgreichen Vertriebsphase (oder auch während dieser) können Sie nun alle Informationen in LifeX erfassen und die dazugehörigen Unterlagen hochladen. Soweit alle Informationen und Unterlagen vorliegen, wird dieser Vorgang nicht mehr als 7 Minuten in Anspruch nehmen.

Deckungsanfrage

Sobald alle Angaben und Unterlagen vollständig in Lifex erfasst sind, erfolgt seitens der Kanzlei eine rechtliche Prüfung der Erfolgsaussichten im konkreten Einzelfall. Diese dauert ca. 1-3 Werktage. Bei positivem Prüfungsergebnis stellt die Rechtsanwaltskanzlei eine entsprechende Deckungsanfrage bei der Rechtsschutzversicherung des VN und erklärt den Widerruf.

Wir haben uns für die Rückabwicklungen ausschließlich mit RSV entschieden. Nur so können wir Sie als Versicherungsmakler vor Haftungsrisiken und Ihren Kunden vor großen finanziellen Risiken schützen. Es gibt andere Anbieter, die dies anders sehen. Weitere wichtige Details zu diesem Thema erhalten Sie nach der Registrierung im FAQ- und Downloadbereich unseres Maklerservice-Portals.

Zur Info: Sie können Ihre Kunden auch jetzt noch bei einer Rechtsschutzversicherung eindecken! Es gibt aktuell 11 Versicherer, die vollumfänglichen Schutz für eine Rückabwicklung bieten. Auch diese Infos finden Sie nach Ihrer Registrierung in unserem Maklerservice-Portal.

Abwicklung

Sobald alle Angaben und Unterlagen vollständig in LifeX erfasst sind, und positive Erfolgsaussichten vorliegen, wird von der Kanzlei parallel zu der Deckungsanfrage die Rückabwicklung eingeleitet. Diesem Schritt ist – soweit möglich – die exakte Berechnung der Forderung des VN vorangegangen.

Durchsetzung

Soweit die Versicherungsgesellschaft dem VN nicht die ihm zustehende Forderung ausgleicht, wird die Rechtsanwaltskanzlei nach Fristablauf bzw. Ablehnung der Leistung nach entsprechender Deckungsanfrage für die gerichtliche Durchsetzung das gerichtliche Verfahren einleiten und die Forderung für den VN streitig geltend machen.

Sie möchten weitere Informationen?

Dann melden Sie sich direkt zu unserem Experten-Webinar an und erhalten alle Infos. Sie möchten sich direkt registrieren und mit uns arbeiten? Dann nutzen Sie unsere Onlineregistrierung.

Hier starten >>>Klick<<<